Menü

WalkToTalk

Inspirierende Ge(h)spräche im Grünen

Sitzt Du auch so viel? Ein Spaziergang passt in jeden Kalender — auch und gerade in den beruflichen. Denn ein Ge(h)spräch im Grünen ist die ideale Gelegenheit für einen Austausch von Angesicht zu Angesicht.

Neue Qualität braucht Raum und Zeit: In und mit der Natur findest Du einfach und unkompliziert Klarheit für unternehmerische Entscheidungen und Inspiration für die Verwirklichung. Denn Ökosysteme sind ein riesiges Reallabor mit unzähligen Lösungen für Anpassung und Veränderung, für Spezialisierung in der Nische und ausgeklügelten Überlebensstrategien, für Kooperation und Konkurrenz, von dem wir uns auch in der Wirtschaft einiges abschauen und lernen können.

Zudem gewinnt unsere Gesundheit. Riechen, hören, fühlen — Parks sind Oasen im Alltag. Aufgrund ihres angenehmen und ausgeglichenen Klimas, ihrer Farben und Düfte sowie ihrer wohltuenden Vielfalt an Formen und Strukturen sind sie Orte der Stressbewältigung und Regeneration.

Wir fördern und unterstützen daher den Dialog in und mit der Natur.

Foto: Deutschland / Baden-Württemberg: Filstalgucker / Schwäbische Alp
Franziska Köppe | madiko

Individueller WalkToTalk

Dein Anliegen klären inklusive Ad-hoc-Beratung. Dabei bewegen wir uns an der frischen Luft und idealerweise im Grünen.

WalkToTalk für Dein Event

Statt von Früh bis Spät nur in geschlossenen Räumen zu sitzen, bauen wir einen 60 bis 90 minütiges Ge(h)spräch in den Tagesplan ein.

Öffentlicher WalkToTalk

Wir bringen Bewegung ins Netzwerken. Eine willkommene Abwechslung fernab vom Schreibtisch, die den persönlichen Austausch unter Gleichgesinnten fördert.

EnjoyWorkCamp 2015 / Intuitionsübung Tag 1

Die meisten von uns sind von der Natur entkoppelt. Wir sitzen den ganzen Tag in Büros, Zügen, Autos, Flugzeugen, Hotels, Restaurants; wenn wir gehen, dann meistens um gezielt von A nach B zu kommen, vom Parkplatz zum Terminal oder Bahnhof, von einer U-Bahnstation zum Kundenbüro, in einer Messehalle von einem Stand zum nächsten.

Das führt mit den Jahren dazu, dass wir nicht mehr frei denken können. Wir bewegen uns in den immer gleichen Bahnen. Der Alltagstrott wird zum Wahrnehmungs- und Denktrott, zu einem zementierten Muster. Dabei geht aller Wandel von einer neuen, frischen Wahrnehmung und Denken aus. Das auf dieselbe Art in Büros oder Seminarräumen erreichen zu wollen, ist eher schwierig.

Und genau darin liegt das Besondere des Walk to Talk: Raus aus dem Trott ohne gleich wieder etwas überaus Besonderes tun zu müssen. Gemeinsam wahrnehmen, denken, fragen, suchen, erkunden, kreativ werden. Draußen, an der frischen Luft, bei Sonne, Wind, Regen, Schnee. Im Kontakt mit der Natur.

Dr. Andreas Zeuch

priomy. principles of autonomy

Lass Dich inspirieren!

Die Natur schreibt die besten Geschichten

Im Wald mit Stefan Rösler: “Gehen Sie auch so gern in den Wald? Es ist da so einsam und doch so gesellig: Wenn man ganz still ist, hört man das Rauschen der Baumwipfel – und das erzählt mehr als jeder Kaffeeklatsch, bietet mehr Erkenntniswert als jedes Nachrichtenradio.” Mit diesen Worten leitet Tina Teucher von “Sustainable Matchmaker” ihren Artikel via “Grüner Journalismus” ein. Sie begleitete oecoach Dr. Stefan Rösler auf einem seiner Wald-Workshops. In ihrer Reportage beschreibt sie ihre Erfahrungen und das, was Manager und zukünftige Führungskräfte in und mit der Natur lernen können.

Weiterlesen

Veröffentlicht: 21.10.2015

Im Hamsterrad? 7 Tipps, den Alltag loszulassen

Die Gedanken drehen sich im Kreis. Seit Stunden versuchst Du nun schon, eine Lösung zu finden. Du ertappst Dich, im Kopf Streitgespräche mit Dir selbst oder mit dem Chef / Kollegen / Geschäftspartner zu führen. Du bist mutlos, lustlos, deprimiert. STOP! Diese Situation zu erkennen, ist die eine Sache. Denn, dass uns so etwas passiert, ist menschlich. Jetzt so weiter zu machen, wäre hingegen grob fahrlässig. Hier meine 7 Tipps, wie Du durch Gelassenheit, Achtsamkeit, Bewegung Deine Gesundheit, Zufriedenheit und Selbstwertgefühl stärkst. Dann haut Dich Stress im Alltag auch nicht mehr um.

Weiterlesen

Veröffentlicht: 18.09.2018

Individueller WalkToTalk auf der Schwäbischen Alp

Zu Zweit bei herrlichem Herbstwetter: Die zahlreichen Ausgucke und auch die ein oder andere Bank luden uns zum Verweilen und in die Ferne schweifen ein. Schmale Pfade wie auch breite Wanderwege führten uns des Weges “Filstalgucker”, der im Übrigen hervorragend ausgeschildert war. Ideale Bedingungen also, um strategisch und philosophisch ins gemeinsame Denken zu Lebens- und Arbeitswelten mit Zukunft zu kommen. Der Tag diente uns zur Strategie-Entwicklung und Reflexion und ließ uns obendrein Zeit für unser beider Leidenschaft — das Fotografieren.

Weiterlesen

Veröffentlicht: 23.10.2018

Sich mut-willig Zeiträume schaffen

Laufen hat einen eigenen Wert. Ein Wert, der von Lust und Offenheit geprägt ist, der einem (un/bekannte) Ein- und Ausblicke ermöglicht. Sich beim Laufen mit anderen auszutauschen, hat einen Mehrwert, der von Zufalligkeit und Unvorhersehbarkeit kommt, die in Neuigkeiten, Fragen und Antworten münden. Ein Ge(h)spräch zeigt neue Bahnen auf, kann genauso erfreuen, wie auch erschrecken und verwirren. Man behält im Walk to Talk ein gutes Gefühl für die wirkliche Relevanz des eigenen Gewichts. Das ist eines der Dinge, die ich im Geschäftsleben regelmäßig vermisse.

Weiterlesen

Veröffentlicht: 24.06.2013

WalkToTalk beim EnjoyWorkCamp 2015

Eine Unkonferenz, die nur in geschlossenen Räumen stattfindet? Das geht natürlich so nicht! Daher bot ich auch 2015 im Rahmen vom EnjoyWorkCamp, dem BarCamp zu Lebens- & Arbeitswelten mit Zukunft, einen WalkToTalk an. Und wie auch im letzten Jahr schlossen sich fast alle Teilnehmer dem Spaziergang an. Viele nutzten die 45 Minuten, um noch die ein oder andere Frage zur letzten Session loszuwerden und auszutauschen. Danach ging es mit frischen Kopf zurück zur letzten Session des Tages.

Weiterlesen

Veröffentlicht: 10.11.2015

WalkToTalk im Bannwald

Der Himmel ist schon ein Novembergrau. Die Wolken eine geschlossene Decke. Ich sitze im Zug nach Tübingen. Am Bahnhof treffe ich Heiko. Gemeinsam wandern wir heute durch das Naturschutzgebiet Schönbuch. Während wir uns entspannt über Sinnvoll Wirtschaft austauschen und dahinmarschieren, bietet uns die Natur ein farbenfrohes Schauspiel. Einfach großartig! Aber sieh selbst…

Weiterlesen

Veröffentlicht: 27.10.2015

Wanderung durch das renaturierte Leipziger Neuseenland

In meiner Kindheit glich es einer “Mond-Landschaft”: Das Territorium im Süden Leipzigs. 1937 bis 1996 war die Zeit des intensiven Kohlebergbaus. Viele Orte – so auch die Geburtshäuser meiner Großeltern – sind den Tagebau-Baggern zum Opfer gefallen. Ein trauriger Anblick. Seit 1997 wird das Terrain mit viel Herzblut und Engagement renaturiert. Am vergangenen Wochenende durchwanderte ich das Gebiet rund um den Markkleeberger See. Er ist einer der zentralen Gewässer des Leipziger Neuseenlands. Nur eine Dreiviertelstunde liegt das Naherholungsgebiet mit der Straßenbahn vom Zentrum entfernt. // via WalkToTalk

Weiterlesen

Veröffentlicht: 28.08.2015


Ausblick & Flurfunk

Alle 6 bis 8 Wochen versende ich die aktuellen Termine und ausgewählte Neuigkeiten rund um die Bewegung EnjoyWork. Lebens- & Arbeitswelten mit Zukunft.

Klingt interessant und Du möchtest auf dem Laufenden bleiben?
Bitte trage Dich in meinen WalkToTalk Flurfunk ein und folge uns via Social Media.